Dez062016

Hurra, wir haben wieder ein tolles Waldklassenzimmer!

Das Waldklassenzimmer unserer Schule war in die Jahre gekommen und bedurfte einer Erneuerung.
Nun ist das neue Waldklassenzimmer fertig.

Engagierte Eltern der Klasse 2b haben kurz entschlossen die Planung, die Beschaffung der Finanzen und den Bau des neuen Waldklassenzimmers übernommen.

In Vorfreude auf viele Abenteuer im und am Waldklassenzimmer bedanken sich alle Kinder am Pietzmoor bei den fleißigen Helfern und den beteiligten Sponsoren ( Stadt Schneverdingen, Verbund der Schneverdinger Jungunternehmer, Frühstücksclub der Soltauer Röders GmbH).

 

p1040520  Hier gibt es weitere Bilder

 

Nov192016

Bastelnachmittag

Am 19. November fand unser alljährlicher Bastelnachmittag statt.

Es wurden wieder ganz unterschiedliche Bastelarbeiten angeboten: Wichtel aus Zapfen, Sterne aus Butterbrotpapier, Rentiere aus Wäscheklammern, Gesellschaftsspiel aus Holz, Kerzenuntersetzer und weihnachtliche Figuren aus Rollen, Vogelfutterzapfen, Sterne und Tannenbäume aus Hölzern, Adventslichter und Schachteln.

Kinder und Erwachsene bastelten gemeinsam und am Ende konnten wie immer viele schöne Arbeiten mit nach Hause genommen werden.

Der Förderverein sorgte wie gewohnt für das leibliche Wohl aller großen und kleinen Besucher.

Für den Auftritt des Schulchores gab es viel Applaus für die Chorkinder und Chorleiterin Frau Rensch.

Danke an den Förderverein und alle, die diesen schönen Schulnachmittag tatkräftig unterstützt haben.

Hier gibt es Bilder

Nov172016

Weihnachtsmärchen

Am 17. November haben unsere 3. und 4. Klassen im Ohnsorg-Theater/Hamburg das diesjährige Weihnachtsmärchen „Die kleine Meerjungfrau“ besucht.                                              

Michelle, die kleine Meerjungfrau, ist zufrieden und glücklich: Gemeinsam mit ihrem liebevollen Papa Poseidon, dem tollpatschigen Kugelfisch Klößchen und ihrer Seepferdchen-Gouvernante Madame Serafina verlebt sie am Meeresgrund herrliche Zeiten. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht der junge Prinz Alexander, den Michelle vor dem Ertrinken rettet. Die kleine Meerjungfrau verliebt sich auf der Stelle – und wünscht sich fortan nichts sehnlicher als ein Mensch zu sein. Die hinterhältige Meerhexe will ihr diesen Wunsch wohl erfüllen, aber nur, wenn sie dafür Michelles wunderschöne Stimme als Lohn erhält! Doch wie soll die kleine Meerjungfrau ihren Prinzen ohne Worte von ihrer Liebe überzeugen?
Zum Glück hilft der spanische Pelikan Pedro,
der listig die gemeine Meerhexe austrickst. Dieser lustige Geselle erobert im Nu die Herzen aller Zuschauer und sorgt für ein märchenhaftes Happy End.

Das tolle Bühnenbild, moderne Lichteffekte, fantasievolle Figuren und die ansprechende Musik haben unseren Theaterbesuch zu einem besonderen Erlebnis gemacht.

Hier gibt es Bilder

Sep262016

Sponsorenlauf

Die Kinder der Grundschule am Pietzmoor legten beim Sponsorenlauf viele Kilometer zurück und sorgen so für einen großen finanziellen Einsatz ihrer Sponsoren.
Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte werden überrascht sein.
Mit diesen Einnahmen wird das Trommelprojekt im Februar 2017 finanziell unterstützt.

Wir danken ganz herzlich allen Sponsoren,
den Eltern, die uns an diesem Vormittag geholfen haben
sowie Herrn Goroncy für die perfekte Vorbereitung.
Ein Dankeschön geht auch an den Förderverein, der alle Läufer mit Getränken versorgt hat.

Hier gibt es Bilder

Sep232016

Autorenlesung

Der Kinderbuchautor Josef Koller war am 23. September in unserer Schule.

Hier gibt es Bilder

In zwei unterschiedlichen Lesungen (3./4. Klassen, dann 1./2. Klassen) las er aus drei seiner Kinderbücher vor und brachte die Kinder mit lustigen Erzählungen, Bildern und Einsatz von viel Mimik und Gestik oft zum Lachen.
Die Kinder stellten ihm anschließend viele Fragen zu seinem Beruf und erfuhren so, wie viel Arbeit in einem Buch steckt. Josef Koller erzählte, wie seine Werke entstehen. Schon als Grundschüler hat er sich  viele Geschichten ausgedacht und aufgeschrieben.

Anschaulich zeigte er die Entwicklung seiner Werke vom handgeschriebenen Manuskript zum handwerklich sorgfältig gestalteten Buch mit Fadenheftung und auf bestem Papier. Bis ein Buch erscheint vergehen etwa zwei Jahre. Seine Ideen für die Geschichten holt er sich aus seinem Alltag. Manchmal tragen auch seine Lesungen zur Findung von Hauptpersonen bei.

Schneverdingen gefällt ihm gut. Hier sind ihm nämlich in seiner kleinen Ferienwohnung sieben Seiten für sein neues Buch eingefallen.

Mit dieser Autorenlesung hat Josef Koller einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung geleistet, denn unsere Schule macht es sich zur Aufgabe, die Kinder immer wieder zum Lesen zu motivieren. Die Bücher von Josef Koller sind auch in Antolin zu finden.

Aug062016

Einschulung 2016

Am 6. August fand in der Turnhalle unsere Einschulungsfeier statt.

Hier gibt es Bilder

Voller Erwartung kamen die Schulanfänger in Begleitung ihrer Eltern und all derer, die an diesem wichtigen Tag dabei sein sollten.

In der Turnhalle wurden sie musikalisch begrüßt vom Schulchor.
Anschließend hieß Schulleiterin Frau von Fintel alle kleinen und großen Gäste willkommen.

Dass Freunde ganz wichtig sind, erfuhren die Schulanfänger von Kindern der Klasse 4a. Diese hatten ein eigenes Theaterstück geschrieben. Zusammen mit ihrer Musiklehrerin Frau Müller wurde es als kleines Musical einstudiert.
In dem Stück geht es um das Lernen in der Waldschule, um den Zusammenhalt in der Gruppe und um Freundschaft: Zusammen sind wir stark!

Zum Schluss erhielt die 4a von den begeisterten Zuschauern den verdienten Applaus.

Danach gingen die Schulanfänger mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Rensch und Frau Wood zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.
Auch in der Grundstufe der Lebenshilfe bei Frau Riebesehl wurden drei Kinder eingeschult.

Den Eltern und allen weiteren Gästen wurde die Wartezeit durch den Förderverein der Schule mit Kaffee und Kuchen verkürzt.

Danke an alle, die zu dieser gelungenen Einschulungsfeier beigetragen haben.

Wir wünschen unseren Schulanfängern einen guten Schulstart und viel Spaß beim Lernen.

Jun222016

Sommerforum 2016

Heute war es endlich soweit – der Start der Sommerferien stand vor der Tür.
Traditionell verabschiedeten sich unsere Viertklässler im Sommerforum von unserer Schulgemeinschaft und ihrer Grundschulzeit.

Die Klasse 4b war noch unterwegs auf Klassenfahrt. So übernahmen die Klasse 4a und der Schulchor die Gestaltung der Feierstunde.
Auch die erfolgreiche Fußballmannschaft vom Fußballturnier wurde nochmals gebührend geehrt.
Außerdem wurden zwei Kinder aus der Lebenshilfe verabschiedet.
Unsere Schulbegleiterinnen Frau Rode und Frau Glenewinkel (noch auf Klassenfahrt im Einsatz) verlassen ebenfalls unsere Schule.
Mit vielen guten Wünschen schickte die Schulleiterin Frau von Fintel alle in die Ferien.

Anschließend wurden die Kinder der 4a unter großem Beifall und mit sportlichem Einsatz ihrer Klassenlehrerin Frau Rensch und der Schulbegleiterin Frau Rode
endgültig aus der Grundschule am Pietzmoor „geworfen“.

Hier gibt es Bilder

Wir wünschen den Viertklässlern einen guten Start in der weiterführenden Schule
und hoffen, dass sie gerne an die Zeit am Pietzmoor zurückdenken
und vielleicht auch mal zu Besuch kommen.  Tschüss!

Jun022016

Unsere erfolgreichen Fußballer

Auf dem Gelände des Soltauer Ostparks fand am 1. Juni das diesjährige Fußballturnier der Grundschulen des nördlichen Heidekreises statt.

Unsere Schule wurde von einer Mannschaftsauswahl der vierten Klassen vertreten, deren Spieler sich im Rahmen der Fußball-AG hoch motiviert auf dieses Sportereignis vorbereitet hatten.
Vom Förderverein hatten die Fußballer eine komplette Mannschaftseinkleidung erhalten.

Zehn Mannschaften kämpften um den begehrten Wanderpokal.
Unsere Jungs erspielten sich den 1. Platz und brachten den Pokal mit. Herzlichen Glückwunsch!

 

1

32

Jun012016

Schulinterne Fortbildung

Am Donnerstag und Freitag, 16./17. Juni 2016 fällt der Unterricht für alle Klassen aus.
Das gesamte Pietzmoor-Team nimmt an diesen Tagen an einer schulinternen Fortbildung zum aktuellen Thema „Inklusion“ teil.

Für berufstätige Eltern, die keine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder organisieren können, wird eine Notbetreuung in der Schule angeboten.
Das Angebot gilt für die beiden Vormittage und am Donnerstag auch im Ganztag.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Mai202016

Ganztag im Schuljahr 2016/17

Das Ganztagsprogramm für das 1. Halbjahr des neuen Schuljahres ist fertig.
Bis zum 1.Juni 2016 sollten die Anmeldungen in der Schule abgegeben werden.

Infos zum Ganztag und das gesamte Programm mit Anmeldebogen finden Sie auf der Elternseite  Anträge und Formulare.