Offene Ganztagsschule

Die Lebenswirklichkeit vieler Familien und vor allem vieler Kinder hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert.

Mit der Öffnung unserer Schule an vier Tagen in der Woche von Montag – Donnerstag bis 15:40 Uhr möchten wir einen Beitrag leisten zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf der Eltern. Darüber hinaus möchten wir durch mehr Zeit und Gelegenheit für Bildung, Erziehung, Förderung und sinnvolle Freizeitbeschäftigung zur Sicherung der Chancengleichheit für alle Kinder beitragen.

Ab 12.30 Uhr gibt es Mittagessen für die ersten und zweiten Klassen, nach Unterrichtsschluss der dritten und vierten Klassen bieten wir um 13.15 Uhr ein warmes, kindgerechtes Mittagessen für ca. 2,50 € incl. Getränken an. Die Kosten dafür tragen die Eltern. In einzelnen Fällen wird nach Antragstellung ein Zuschuss gewährt.

Im Anschluss daran ist Spiel- und Entspannungspause, bevor die Kinder in der Lernzeit  von 14.00 – 14.50 Uhr ihre Hausaufgaben, individuelle Aufgaben erledigen oder üben. Sie werden dabei von einer pädagogischen Fachkraft in einer Gruppe von max. 12 Kindern betreut.
Wenn Hausaufgaben in der Zeit nicht geschafft werden, bekommt das Kind eine schriftliche Information mit.
Die Hausaufgabenbetreuung ersetzt nicht die Unterstützung im Elternhaus.

Anschließend gibt es vielfältige Angebote aus Sport und Kultur, Naturwissenschaften und Technik, zur Förderung und Stärkung individueller Interessen und Fähigkeiten, die von den Kindern frei gewählt werden.
Die Ganztagsschule endet um 15.40 Uhr und ab 15.50 Uhr fahren die Busse.

Zeitlicher Ablauf für die Ganztagsschule (als PDF)

Die offene Ganztagsschule stellt ein freiwilliges schulisches Angebot dar. Alle AG-Angebote sind in der Regel kostenlos, gelegentlich fallen in den Kursen Materialkosten an.
Die Schülerinnen und Schüler müssen montags bis donnerstags  für mindestens zwei Nachmittage angemeldet werden.

Ab dem Schuljahr 2014/15 ist neu, dass auch nur 1 Tag angewählt werden kann.

Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular, das Sie im Sekretariat erhalten.

Sollten Sie sich für die offene Ganztagsschule entscheiden, besteht für die angemeldeten Tage Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Die Anmeldung gilt verbindlich für ein Schulhalbjahr.

Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule statt.